Projekte

In einem Zug

Studiopepe entwirft ein Konzept für ein Pariser Hotel

von Judith Jenner, 11.12.2019

Bahnhofshotels haben nicht den besten Ruf. Schmuddelig, zwielichtig und laut, so wohnt es sich in den meisten Vierteln rund um den Hauptbahnhof europäischer Metropolen. Das OKKO Hotel Gare de L’Est ist eine Ausnahme. Es befindet sich direkt in dem ikonischen, von François-Alexandre Duquesney entworfenen Stationsgebäude und setzt mit seiner modernen Einrichtung einen interessanten Kontrapunkt zu dem historischen Bauwerk.


Für den Neuzugang seiner Hotelgruppe mit Häusern in verschiedenen französischen Städten engagierte der Inhaber, Ex-Accor-Manager Olivier Devys, Arianna Lelli Mami und Chiara Di Pinto von Studiopepe. Sie gestalteten die Lobby und Le Club. Le Club ist das Herz jedes OKKO Hotels, ein Ort zum Arbeiten, Lesen, Essen und Entspannen und rund um die Uhr geöffnet. Hotelgäste können sich dort mit Geschäftspartnern verabreden, oder einfach nur Musik ausgewählter Schallplatten hören.

Im OKKO Hotel Paris Gare de l’Est ist er nur durch Vorhänge oder mobile Raumteiler unterteilt, was zu einem offenen Raumgefühl beiträgt. Abgesehen von einer Auswahl italienischer Designklassiker wie Vico Magistrettis Leuchte Atollo oder den Sesseln Sancarlo von Achille Castiglioni und Boomerang von Rodolfo Bonetto, gestaltete Studiopepe die meisten Möbel exklusiv für das Hotel.

Bezug auf den Standort des Hotels nehmen die Designerinnen im Frühstücksbereich mit Bänken und Raumteilern, die an einen Speisewagen erinnern. Restaurierte Originale aus dem Orient-Express erhielten als Kunst-Installationen Einzug in Le Club. Dazu passen das sanfte Farbkonzept und haptische Materialien: Kvadrat-Stoffe treffen auf Samt, Linoleum auf Maxi-Terrazzo, Neon-Schriftzüge auf Messing-Applikationen. Das Lichtschema lässt sich an die Tageszeit anpassen und schafft so eine wohnliche und dynamische Atmosphäre.

Links

Interior Design

Studiopepe

www.studiopepe.info

Mehr Projekte

Interieur à la Parisienne

Mondäne Boutique von Sebastian Zenker in München

Weinprobe im Holzstadel

Weingut am Bodensee von Ludescher + Lutz Architekten

Hinter alten Reben

Umbau eines Winzerhauses an der Mosel zu Ferienapartments

Eklektisch baden gehen

Das Apartmenthotel Nadler Hof auf Usedom

Campus der schönen Dinge

Die Transformation eines pragmatischen Tagungshauses zum Boutique-Hotel

Tiny Houses mit Geschichte

Umbau von historischen Kleinsthäusern in Kyritz

Tradition und Transformation

Modernisierung eines oberbayerischen Einfirsthofs

Ikonische Inszenierung

Nike-Shop von Elena Salmistraro in Florenz

Intervention am Lagerfeuer

Ein Grillplatz in Shenzhen

Versteck am See

Kleine Fischerhütte in Norwegen von Gartnerfuglen Arkitekter und Mariana de Delás

Zwischen den Räumen

Ein Hotel von Claesson Koivisto Rune in Tokio

Mit OMA baden gehen

Ein Resort auf Bali von Office for Metropolitan Architecture, das sich nicht abschirmt

Ein Gebäude als Geste

Geschwungene Touristeninformation von MoDus Architects in Brixen

Unendliche Geschichten

Studio X+Living gestaltet Buchtempel in Chongqing

Spielerische Anordnung

Moderne Weinbar von Chybík + Krištof in Tschechien

Von Hightech bis Recycling

Die Möglichkeiten alter und neuer Materialien auf dem Summit #9

Gelungener Abgang

Das Bestattungsinstitut Exit Here in London

Venezianischer Cocktail

Verwandlung am Giudecca-Kanal von Dorothée Meilichzon und Cristina Celestino

Schreibwaren für Digital Natives

Concept Store von Masquespacio in Valencia

Fabrik der Welt

Neuinterpretation des Hotelzimmers in China von kooo architects

Leben im Kleinformat

Hotel mit Wohnzimmerchic in Stockholm von Note

Brutalistische Verwandlung

Londoner Bürokomplex wird zum Hotel

Neue Räume, süße Träume

Ligne Roset und Studio Catoir für die OKKO-Hotelkette

Vielfalt mit wenig Elementen

Frankfurter Hotel Lindley Lindenberg von Studio Aberja

Hommage an den Süden

Wirklich geschmackvoll gestaltet: das mediterrane Restaurant Yaffa in Kopenhagen.

Mexikanisch-Römische-Mixtur

Was passiert, wenn Vincent Van Gogh, mexikanische Lebensart und römische Antike aufeinandertreffen?

Lässigkeit & Grandezza

Ein Neun-Suiten-Hotel in Apulien erweckt einen Familienpalast aus dem 19. Jahrhundert zu neuem Leben.

Australische Datscha

Nachhaltig und nonkonformistisch: Strandhaus von Austin Maynard.

Entspannen unter Tannen

Stern am Schwarzwaldhimmel von Allmann Sattler Wappner und JOI Design

Hotelsuite in den Bäumen

Das Hotel Løvtag ist die Erfüllung eines Kindheitstraums.