Projekte

Kreuzfahrt im richtigen Licht

Emma Schweiger sorgt für den Glamour und VARDAflex von rutec fürs beste Licht.

28.08.2017

Seit Mai 2016 fährt das Kreuzfahrtschiff AidaPrima auf hoher See. Taufen durfte es die Tochter von Til Schweiger – das richtige Licht an Bord schaffen die vielseitigen Produkte der Serie VARDAflex von rutec.

Für Hamburg war es der 827. Hafengeburtstag, für Emma Schweiger die erste Schiffstaufe als Taufpatin und für die AidaPrima der Startschuss für ihre Reisen auf dem Ozean. Das 300 Meter lange Kreuzfahrtschiff mit Beachclub, Klettergarten und Saunalandschaft nimmt als Resort-Hotel über 3.200 Passagiere an Board auf. Der Eigner ist die Carnival Corporation, das Schiff fährt unter der Konzernmarke AIDA Cruises. Gebaut wurde die AIDAprima von Mitsubishi Heavy Industries in Nagasaki.

So ein Kreuzfahrschiff gleicht in seiner Architektur einer Kleinstadt: Mit Ausnahme von Deck 13 erstreckt sich der Hotelbetrieb von Deck 3 bis Deck 18 und, damit den Passagieren nicht die Decke auf dem Kopf fällt, haben viele der Kabinen eigene Balkone. Im Fall der AidaPrima gibt es an allen vier Schiffsseiten Balkone. Gästen der Panoramakabinen auf Deck 16 steht sogar ein eigener Patio zur Verfügung. Luxus und Kreuzfahrt gehören eben zusammen – das unterstreichen auch ein Hauptschwimmbecken sowie 11 weitere Pools (zum Teil mit Spa) und ein Fitnesscenter. Die AidaPrima beherbergt außerdem elf Restaurants, ein Kochstudio, drei Snackbars und zwei Cafés sowie zwölf Bars. Dass niemals Langeweile aufkommt, dafür sorgen neben einem Wasserspielplatz, eine Minigolfanlage und dem Klettergarten ein Theater, ein Kino, eine Disko und ein Nachtclub – nicht zu vergessen die zahlreichen Shoppingmöglichkeiten. Die zwei großen Wasserrutschen starten auf Deck 18 und das Sportaußendeck verwandelt sich im Winter zur Eisbahn.

Während Mitsubishi Heavy Industries die Haustechnik selbst geliefert hat, wurde für die Erarbeitung der Lichtplanung das Berliner Büro Lichtvision Design beauftragt: Sie sind wahre Experten, denn sie erarbeiten schon seit zehn Jahren Lichtkonzepte für die Kreuzfahrtschiffe der aktuellen Aida-Baureihe. Wenn die Innenarchitektur höchsten Komfort für Passagiere und Crew sichern soll, muss dies auch durch ein Lichtkonzept unterstützt werden, erläutern die Lichtplaner ihre Arbeit. Dabei gilt es jeweils die passenden Atmosphären für diverse Funktionsbereiche und deren Nutzungen an Bord zu schaffen.

Auf der AidaPrima gewährleistet dies insgesamt über neun Kilometer VARDAflex LED Strips des deutschen Herstellers rutec LIGHTDESIGN. Die LED-Strips fungieren als direkte und indirekte Beleuchtung sowohl im Innen- als auch im Außenbereich: Sie kommen in den unterschiedlichsten Zonen zum Einsatz. Die meisten Kilometer generieren aber sicherlich die Stufenbeleuchtungen: In diesem Bereich wurden die Produkte VARDAflex NeonVARDAflex Neon Top und VARDAflex Neon Mini verwendet. Überzeugt haben den Auftraggeber hier nicht nur die widerstandsfähigen Eigenschaften des VARDAflex Neon, sondern auch die homogene Ausleuchtung der LED-Bänder, bei der man keine einzelnen LED-Punkte sehen kann. Aus diesem Grund wurde auch das VARDAflex Neon Mini in rot sichtbar in der Casino-Bar des Schiffes verbaut.

Eine spezielle Beleuchtungslösung wurde in der Diskothek des Schiffes installiert: Ausgestattet sind die beleuchteten Deckenringe in verschieden Größen mit VARDAflex RGB, sodass sie in den verschiedensten Farben erscheinen können. Die Ringe haben eine mattierte Abdeckung, wodurch eine gleichmäßige Ausleuchtung erreicht wird.

Die AidaPrima ist ein Kreuzfahrtschiff der Hyperion-Klasse, groß wie eine eigene Stadt und mit jedem Luxus ausgestattet. Emma Schweiger sorgt für den Glamour und VARDAflex von rutec fürs beste Licht.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Rutec Lightdesign

www.ruteclightdesign.de

Lichtvision Design

www.lichtvision.com

Mitsubishi Heavy Industries

www.mhi.com

Mehr Projekte

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Ins rechte Licht gerückt

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Medienfassade erleuchtet nachhaltige Landstromanlage am Port of Kiel

Hommage ans Licht

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Haus des kanadischen Architekten Omar Gandhi in Halifax

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Um die Bäume gebaut

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Schwebender Anbau in Montreal von TBA

Louise in Lissabon

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Haus der Lichtringe

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Maßgeschneiderte Beleuchtungslösungen im CSSB in Hamburg

Helle Hightech-Forscherwelt

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Beleuchtung des Biozentrums Basel von Licht Kunst Licht

Kubus aus Kalkstein

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Erweiterung des Kunsthauses Zürich von David Chipperfield Architects Berlin

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Architekturikone in neuem Licht

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Denkmalgerechte Beleuchtung der Neuen Nationalgalerie von Arup

Multifunktionales Minihaus

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Smart wohnen auf 35 Quadratmetern

Mehr Raum auf kleiner Fläche

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Umbau eines Mikroapartments in Cascais

Lachsrote Unterwasserwelt

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Die Welt als Modell

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Ein Museum für Architekturmodelle in Shanghai 

Logis in der Höhle

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Sakrales Flimmern

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Das Taiyuan FAB Cinema von X+Living

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Smartes Landleben

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Modernes Cottage von AMPS Arquitectura & Diseño in englischer Hügellandschaft

Sonnenaufgang im Flughafen

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Lounge am Airport Platov von VOX Architects

Ferien am Fluss

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Urlaubsdomizil von mf+arquitetos in Brasilien

Raum für Forschung

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Inspirierend beleuchtetes Arbeitsumfeld in Zürich

Schwebende Gärten

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Maggie’s Centre in Leeds nach Plänen von Thomas Heatherwick

Neues Wohnen, alter Kern

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Modernisierungskonzepte von CaSA in Barcelona

Fenster zur Welt

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Villa Bloch in Poitiers von Nicolas Dorval-Bory und Studio vorbot

Australisches Strandhaus

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Anbau in Fremantle von David Barr Architects

Sinnlicher Brutalismus

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Neubau von Studio Rick Joy in Mexiko-Stadt

Jenseits der Norm

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

XYZ Lounge von Künstler und Architekt Didier Fiúza Faustino in Gent

Nuancen der Durchlässigkeit

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Die Boutique des jungen Modelabels Geijoeng in Shenzhen

Geometry of Light

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk

Luftwerk beleuchtet das Farnsworth House als Kunstwerk