Stories

imm cologne 2019: Das Haus – Living by Mood

Der Name ist Programm: Studio Truly Truly inszeniert auf der imm cologne 2019 „Das Haus“.

23.11.2018

Auf der imm cologne wird jährlich die Simulation eines Wohnhauses vorgestellt. 2019 präsentiert das australische Designer-Paar Truly Truly unter dem Titel Living by Mood sein Konzept aus Möbel, Farben, Materialien, Beleuchtungen und Accessoires für „Das Haus – Interiors on Stage“ – und hinterfragt dabei typische Funktionsweisen des Wohnraums.

Räume brauchen Möbel. Möbel brauchen Räume. Auf dieser vermeintlich einfachen Gleichung basiert der Erfolg der imm cologne als wichtigste internationale Einrichtungsmesse. Und weil man das Spannungsfeld zwischen Raum und Objekt nicht allein den ausstellenden Herstellern überlassen will, wird jedes Jahr unter dem Titel „Das Haus – Interiors on Stage“ nach Plänen eines Designers eine Rauminstallation kreiert, die mal gemütlich oder elegant, mal minimalistisch oder opulent, eine Wohnhaus-Simulation schafft, in der aktuelle Trends und Produkte in einem abgestimmten Interior-Design verschmolzen werden. Seit 2012 konnte die imm cologne dafür die international renommierten Designer Doshi Levien, Luca Nichetto, Louise Campbell, Neri & Hu, Sebastian Herkner, Todd Bracher und Lucie Koldova gewinnen, die mit sehr unterschiedlichen Konzepten für ihr „Das Haus“ das Publikum begeisterten.

Im Januar 2019 entführt das Designer-Duo Truly Truly in Halle 3.1 im Rahmen von Pure Editions die Messebesucher in seine Gedankenwelt und in ein Experiment über das Wohnen selbst. „Wir freuen uns darauf, mit unserem „Das Haus“ einen Weg für wissbegieriges Design zu schaffen. Wir sehen das Projekt als eine Gelegenheit, einige typische Funktionsweisen des Wohnraums zu hinterfragen und Alternativen zu entwickeln. Der Raum, den wir für „Das Haus“ entwickeln, soll zugleich ungewohnt und einladend sein – in einer Balance zwischen Abstraktion und Wärme“, versprechen die beiden Australier Joel und Kate Booy, die ihr Studio seit 2014 in Rotterdam führen.

Mit dem Studio Truly Truly, das selbst einige Referenzen im Bereich Möbeldesign vorweisen kann, kommt ein junges Designbüro zum Zug, das sich in seiner Arbeit durch eine besondere Poesie auszeichnet. „Ich fürchte, sie werden „Das Haus“ auf den Kopf stellen. Aber genau das wollen wir ja: Immer wieder eine neue Perspektive auf die Möglichkeiten des Wohnens“, kommentiert Dick Spierenburg, Creative Director der imm cologne.

Der Name Truly Truly ist dabei Programm. Er soll daran erinnern, Dinge richtig zu machen, ehrlich und kunstfertig, und den eigenen Weg nicht zu verlieren. Wohin die beiden dieser Weg führt und wie aus Möbeln Räume werden, sehen Sie im Januar 2019 in „Das Haus – Interiors on Stage“ auf der imm cologne – The Interior Business Event.   

Besuchen Sie vom 14. bis zum 20. Januar 2019 die imm cologne – und freuen Sie sich auch auf die LivingKitchen, die verschiedenen Formate aus der Pure Themenwelt und die Rauminstallation Das Haus, die dieses Mal von Kate und Joel Booy (Studio Truly Truly) gestaltet wird. Mehr Information finden Sie schon jetzt im Blog der imm cologne – Karten gibt es vorab im Ticketshop der Koelnmesse

Links

imm cologne

14. bis 20 Januar 2019 / Koelnmesse

www.imm-cologne.de

Ticketshop

imm cologne Blog

LivingKitchen

14. bis 20 Januar 2019 / Koelnmesse

Studio Truly Truly

Mehr Stories

Unsere besten Bücher

Ans Herz gewachsene Lektüre über Design und Gestaltung

Materialising Colour

Giulio Ridolfos Reise zu den Farben der Welt

Jung, kreativ, bietet...

Eine von der Möbelwirtschaft unabhängige Gestaltergeneration

Textile Bodenbeläge

Zwischen Technologie, Gestaltung und Nachhaltigkeit

Geschichte trifft Gegenwart

Ausstellung von Muller Van Severen in der Villa Cavrois in Lille

Das neue deutsche Design

Eine Gestaltergeneration auf der Bugwelle der vierten industriellen Revolution

Textilien, Teppiche und Tapeten

Wohnratgeber über schnelle Raumverwandler

Die Kunst der Isolation

Mikroarchitekturen als Orte der Inspiration

Stiefkind mit Potential

Warum wird der Durchschnittsbalkon von Designern vernachlässigt?

Wohnratgeber 19: Keine Angst vor Farbe

Welche Töne und Kontraste bestimmen das Jahr 2020?

Homo Ludens

12 Spiele, die eine gute Gestaltung und eine gute Zeit versprechen

Auf gutem Grund

Die Outdoor-Kollektion von Villeroy & Boch Fliesen verbindet Innen und Außen

Initiative fürs Homeoffice

Gesundes Arbeiten im Homeoffice mit Simplex 3D von Girsberger

Wohnratgeber 18: Die neuen Outdoor-Möbel

Sinnlichkeit und Atmosphäre im Freien

Große Ideen für kleine Räume

Architektin Paola Bagna ist spezialisiert auf kleine Wohnungen

Kleine Wohnung, große Freiheit

Inspirierende Projekte und Produkte für kleine Räume

Studiobesuch in Tiflis

Designerinnen Nata Janberidze und Keti Toloraia

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Claesson Koivisto Rune

Das schwedische Architekturbüro feiert Jubiläum

Stockholm Furniture Fair 2020

Die Neuheiten von der Möbelmesse

Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs

Ausstellung im Vitra Design Museum

Maison & Objet 2020

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Fliesentrends 2020

Die aktuelle Kollektion von Villeroy & Boch Fliesen

imm cologne 2020

Die Neuheiten der Kölner Möbelmesse

Im Spirit vereint

Pentagon und Generation Köln beim Passagen-Festival

Neue Energien

Pure Talents Contest für junge DesignerInnen

imm cologne 2020

Textile Entdeckungsreise auf der Möbelmesse in Köln

Vorschau Imm Cologne 2020

Wohin steuert die Kölner Möbelmesse?

Design Miami 2019

Modische Verwandlungen

imm cologne 2020

MUT lösen mit der Installation Das Haus Grenzen auf