Projekte

Genuss im Gewächshaus

Restaurant von Norm Architects mit Möbeln von Karimoku

Skandinavischer Minimalismus trifft auf japanische Präzision: Norm Architects haben zusammen mit dem japanischen Holzmöbelhersteller Karimoku das Restaurant „ÄNG“ in Südschweden eingerichtet. Das reduzierte Interior aus Naturmaterialien passt perfekt zur regionalen Küche.

von Judith Jenner, 07.09.2022

Wie schmeckt Südschweden? Das Restaurant ÄNG, zu Deutsch „Wiese“, in der Region Halland gibt Antworten. Fische kommen aus den benachbarten Seen, das Fleisch vom Jäger, Gemüse vom Bauern und Weine vom Weingut Ästad Vingård, auf dessen Anwesen sich das Lokal befindet.

Restaurant als Fallstudie
Von Weitem könnte man das Restaurant für ein möbliertes Gewächshaus halten. Es ist rundum verglast. Der Bau entstand zwischen 2021 und 2022. Daniel Carlsson, Mitgründer des Bio-Weinguts Ästad Vingård, wollte das Esserlebnis in dem mit einem Michelin-Stern ausgezeichneten Feinschmeckerlokal um eine architektonische Dimension erweitern. Dafür holte er Norm Architects und die japanische Lifestyle-Marke Karimoku ins Boot. Das maßgeschneiderte Interiorkonzept ist die sechste „Fallstudie“ des Holzmöbelherstellers aus Tokio. Die natürlichen Materialien harmonieren mit den Kreationen des Chefkochs Filip Gemzell. Werte wie Nachhaltigkeit und Minimalismus schlagen eine Brücke zwischen japanischer und skandinavischer Ästhetik.

Wohnzimmer mit Ausblick
In drei Bereichen bewirtet der Sternekoch seine Gäste. Eine mit gemütlichen Leinensofas und Holztischen ausgestattete Lounge und eine solide Bar aus Naturstein empfangen die Besucher*innen im Erdgeschoss. An private Wohnzimmer erinnern die Polstermöbel, die von Skulpturen aus Stein kontrastiert werden. Die wahre Größe des an einem Hang gelegenen Restaurants erschließt sich erst nach einer Fahrt mit dem eingebauten Lift ins Untergeschoss. Dort befinden sich der urige, fensterlose Weinkeller mit Sitzgelegenheiten sowie ein großzügiger Speisesaal, der einen weiten Ausblick über die hügelige Landschaft mit einem See bietet. Das Untergeschoss ist in einem 30-Grad-Winkel zum Erdgeschoss gebaut. So ist es – trotz seiner Glasfront – vor Blicken von der Straße geschützt.

Kulinarische Etappen
Das 17-Gänge-Menü samt Weinbegleitung im ÄNG ist verbunden mit einer sorgfältig choreografierten Tour durchs Haus. Als zurückhaltende und elegante Möblierung wählte Daniel Carlsson den Esszimmerstuhl N-DC01 von Karimoku aus, den das Kopenhagener Architekturbüro Norm Architects entworfen hat und der Teil der Case Study-Serie von Karimoku ist. Diese Serie, benannt nach den kalifornischen Case Study Houses, wird seit 2019 stetig erweitert und entstand im Rahmen mehrerer Projekte des japanischen Studios Keiji Ashizawa mit der Designabteilung von Norm Architects. Für das Restaurant ÄNG passten die Architekt*innen einige Stücke aus der Kollektion – wie das Sofa A-S01 oder den Tisch N-ST02 – größenmäßig den Räumlichkeiten an. Sonderanfertigungen für das Projekt gehen möglicherweise in die permanente Kollektion von Karimoku über.

Haptische Materialien
Alle Materialien verbindet eine starke Haptik. Neben Eichenholz kommen Wandpaneele aus Segeltuch und veredelte Steinböden zum Einsatz. „Wir glauben, dass alle Sinne miteinander verbunden sind“, sagt Frederik Werner, Designer und Partner bei Norm Architects. „Auf die Atmosphäre kommt es an. Es reicht nicht aus, gutes Essen zu kochen. Die Inszenierung des Essens, sei es durch die Architektur, die Natur oder den Teller, von dem man isst, gehört ebenso dazu. Ob es der Geruch des Raumes oder seine Akustik ist, all diese Elemente sind für das Erlebnis des Essens genauso wichtig wie das Gericht selbst.”

Für den Bauherrn vollendet die kontrastreiche, einladende Umgebung das kulinarische Erlebnis. In enger Abstimmung mit ihm gelang es den Architekt*innen eine passende architektonische Umgebung zu schaffen. Sie wird der Mischung aus Haute Cuisine und ländlicher Idylle gerecht, für die auch die Küche des Chefkochs Filip Gemzell steht.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Norm Architects

Partner von Norm Architects, Foto: Norm Architects

Zum Profil

Entwurf

Norm Architects

normcph.com

Mehr Projekte

Ziegelstein und Hefe

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Hannes Peer gestaltete die Bäckerei Signor Lievito in Mailand

Moderne Backsteinburg

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Hausgemachte Harmonie

Chinesischer Teesalon von Norm Architects

Chinesischer Teesalon von Norm Architects

Berliner Nächte

Grüntuch Ernst Architekten verwandeln ehemaliges Gefängnis in ein Hotel

Grüntuch Ernst Architekten verwandeln ehemaliges Gefängnis in ein Hotel

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Urbane Lehmhöhle

Ein Wüsten-Restaurant von Masquespacio in Valencia

Ein Wüsten-Restaurant von Masquespacio in Valencia

Louise in Lissabon

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Im Restaurant von DC.AD trifft Art déco auf Neonlicht

Weinbar mit Whiteboard

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Whisky im Pantheon

Eine Sichtbeton-Destillerie von Neri&Hu in China

Eine Sichtbeton-Destillerie von Neri&Hu in China

Vulkanischer Kaffeetresen

Der Blue Bottle Coffee Shop Shibuya von Keiji Ashizawa

Der Blue Bottle Coffee Shop Shibuya von Keiji Ashizawa

Hommage an die Leere

Ein Restaurant in Kiew feiert die Ästhetik der Einfachheit

Ein Restaurant in Kiew feiert die Ästhetik der Einfachheit

Hinter den Spiegeln

GIR Café von AUTORI in Belgrad

GIR Café von AUTORI in Belgrad

Zeitreise der Kulturen

Sushi-Restaurant Maido in London von Child Studio

Sushi-Restaurant Maido in London von Child Studio

Ode an die Natur

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Restaurant Lunar in Shanghai von Sò Studio

Schwarz-weiße Welt

Chinesisches Restaurant in Basel von Stern Zürn Architekten

Chinesisches Restaurant in Basel von Stern Zürn Architekten

Lachsrote Unterwasserwelt

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Sushi-Restaurant Nómada Chiado von Spacegram in Lissabon

Die Farben der Wüste

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Restaurant Shay von Ivy Studio in Montreal

Großstadt in der Provinz

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Die von Maurizio Lai gestalteten Sushi Clubs in der Brianza

Kopenhagener Cantina

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Restaurant Hija de Sanchez von OEO Studio

Café in Scherben

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Drop Coffee in Dubai vom Designstudio Roar

Ein Restaurant sieht Rot

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Sun Tan in Lissabon von DC.AD und Mariana Peralta

Sizilianischer Minimalismus

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Restaurant La Brace in Palermo von Studio Didea

Verwunschenes Labyrinth

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Restaurant Santomate von Architektin Daniela Bucio Sistos

Cosy Kost

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Neues Raumkonzept von OEO Studio für Sternerestaurant Kadeau

Rotlicht auf der Treppe

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Nautischer Gourmettempel von El Equipo Creativo in San Sebastián

Der Erlebnisfaktor

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

Die Kaffeewerkstatt

Rösterei und Café von Alice D’Andrea in Vancouver

Rösterei und Café von Alice D’Andrea in Vancouver

Dolce Vita in Denkendorf

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Multifunktionales Restaurant-Interieur von Ippolito Fleitz

Fusionsküche und Möbelmix

Zu Besuch im Restaurant Gioias in Rheinau

Zu Besuch im Restaurant Gioias in Rheinau

Hybrides Raumkonzept

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Co-Working-Space und Sportclub in einem

Das Run Run Run in Madrid ist Café, Co-Working-Space und Sportclub in einem